Tödliche Zutat! Xylit als Zuckerersatz

Zuckeraustauschstoffe sind beliebt, allen voran Xylit (Birkenzucker). Xylit ist zahnfreundlich, belastet den Blutzucker kaum und ist kalorienarm. Für Hunde ist er lebensgefährlich und zwar schon in sehr kleinen Mengen!

Du bist mit Hund zu Gast und es gibt Kuchen oder Plätzchen? Frag mach, ob Xylit (Birkenzucker) verarbeitet wurden. Falls ja, sensibilisiere alle Anwesenden für das hohe Risiko und lass deinen Hund nicht aus den Augen.

Wenn es doch passiert: Sofort den Tierarzt anrufen und die weitere Vorgehensweise absprechen. Nicht abwarten, bis der Hund Symptome zeigt! Je stärker die Symptome sind, umso schlechter die Prognose.

Achtung: Xylit befindet sich in Zahnpasta und in zunehmend vielen Süßigkeiten und weiteren Nahrungsmitteln. Gib deinem Hund nichts zu fressen, was für Menschen gemacht wurde, ohne dass du die Zutaten sicher kennst!

 

Mehr zum Thema:

https://www.gesundheitszentrum-fuer-kleintiere-luedinghausen.de/tierarztblog/artikel/xylit-hund.html

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

AUSGEZEICHNET.ORG