Homeoffice endet – Hund allein lassen?

Raus aus dem Homeoffice – Wie klappt das mit dem Hund?

Du machst dir Sorgen, wie es nach dem Homeoffice mit deinem Hund klappt? Tatsächlich kann deine mehrstündige Abwesenheit deinen Hund verwirren und zu einer unerwünschten Änderung seines Verhaltens führen. Deshalb warte nicht ab, bis dein Arbeitgeber dich zurück ins Büro ruft, sondern trainiere das Alleinsein vorher! Fang noch heute damit an.

Beginne mit kurzen Phasen der Abwesenheit. Verabschiede dich nicht, sondern geh einfach. Schließlich passiert nichts, was Aufregung verdient. Wenn du wieder reinkommst, handele ebenso. Du bist einfach wieder da und alles ist gut. Wenn dein Hund sehr unruhig reagiert, verkürze die Zeit der Abwesenheit wieder. Sorge außerdem dafür, dass dein Hund ausgelastet ist und eine qualitativ schöne Zeit mit dir verbringt.

Wenn deine Abwesenheit deinen Hund überfordert, hol dir jetzt Hilfe und warte nicht, bis das Homeoffice beendet ist. Hundeschulen helfen, wie auch freiberufliche Trainer. Wenn du nicht sicher bist, kann dir der örtliche Tierschutzverein oder das regionale Tierheim sicher einen Trainer empfehlen.

The fields marked with * are required.

AUSGEZEICHNET.ORG