Hundesport für die Wohnung

Die Hundekumpel fehlen, der Auslauf ist eingeschränkt? Das ist die beste Zeit für einen neuen Trick!

Fitnesslevel 1

Material: Kunststoffring (Hulahhopreifen/Gymnastikreifen), so groß, dass der Hund bequem hindurchgehen kann. (Alternativ oder für den Einstieg eignet sich ein voll aufgepumpter 26- 28er Fahrradschlauch). Leckerlies!

Ziel: Der Hund lernt, auf Kommando durch einen Reifen zu springen.

 Für Anfänger

Reifen vor den Hund auf den Boden stellen. Hund absitzen lassen. Kommendo „durch“ oder „hopp“  und den Hund mit Leckerlie durch den Reifen locken. Wieder absitzen lassen und Hund zurück durch den Reifen locken.

Wichtig: Der Hund muss warten, bis das Kommando erfolgt.

Hat der Hund die Aufgabe verstanden und ist er gesund, darf der Reifen etwas höher gehalten werden. Der Hund springt

Fortgeschrittene Anfänger:

Hund absitzen lassen, einen Meter entfernen, Hund rufen mit dem gewählten Kommando.

Nächste Stufe: Das gleiche Spiel, aber dieses Mal verlasst Ihr den Raum, nachdem der Hund sich abgesetzt hat. Nun hebt Ihr den Reifen und ruft den Hund mit dem gewählten Kommando.

Der Hund will nicht springen? Dann ist der Reifen zu hoch oder zu klein

Ihr habt mehrere Hunde?

Das ist eine perfekte Übung für den Grundgehorsam. Ruft die Hunde nacheinander. Das erfordert etwas Übung und Geduld.

Ihr habt mehrere Reifen? In der Wohnung könnt Ihr mittelgroße Reifen gut an Stuhlbeinen befestigen und Euch so einen Parcours bauen

Wichtig: Der Reifen muss fest sitzen und darf sich nicht lösen, wenn der Hund durchspringt.

Ihr habt kleine Kinder? Lasst sie mitspielen und erst durch den Reifen klettern. Dann hält das Kind den Reifen und Ihr ruft den Hund.

 

Für Fortgeschrittene:

In jedem Raum liegt ein Reifen. Auf die Plätze fertig los: Ihr lauft in Zimmer eins, Reifen aufheben, Hund springt voran durch den Reifen und wieder zurück. Weiter geht’s (z.B. um Stühle und Tische herum) in den nächsten Raum, Reifen anheben.. usw.

 

 

Achtung! Bei nervösen Hunden Pausen einlegen. Es geht erst weiter, wenn der Hund sich wieder konzentrieren kann (nicht bellt oder herumspringt)

Fortgeschrittene II

Ihr braucht: Mindestens einen Reifen und Flatterband (rot/weiß gestreiftes Markierungsband oder in Streifen geschnittene Plastiktüte oder auch 10 Blatt Toilettenpapier

Hängt zunächst einen (!) Streifen unten an den Reifen und lasst den Hund springen. Im nächsten Schritt bindet Ihr links und rechts Streifen an den Reifen, die hinunterhängen (Der Hund muss sich erst an den neuen Anblick gewöhnen)

Wenn das klappt: Schritt 3: Dreht den Reifen so, dass einer der Streifen in den Reifen hängt. Lasst dem Hund Zeit. Ziel ist, dass er trotz Streifen durch den Reifen springt. Mit jeder Übung könnt Ihr weitere Streifen anbringen. Achtung: Das ist für manche Hunde sehr einfach, für andere eine echte Mutprobe!

 

Das Spiel funktioniert natürlich auch im Garten!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

AUSGEZEICHNET.ORG