Augen und Ohren beim Baden - Was muss ich beachten?

Die Augen

Neigt Dein Hund zu Verklebungen an den Augen? Dann wird eine Reinigung notwendig. Dafür sind sterile Pads geeignet. Der Fachhandel bietet geeignete Reinigungsmittel für Hundeaugen. In unseren Stores kannst Du dich beraten lassen. Versuch aber nicht, mit Druck die Augenumgebung zu säubern. 

Die Ohren

Stehende Ohren sind weniger anfällig für Erkrankungen, denn die Belüftung der Ohren ist besser. Allerdings können auch Dreck und Fremdkörper eindringen. In diesem Fall schüttelt Dein Hund häufig mit dem Kopf und kratzt sich am Ohr. Für eingedrungenen Schmutz, zum Beispiel nach einem Schlammbad gibt es geeignete Reiniger in unseren Stores. Achtung: Der Hund schüttelt den Dreck dann heraus.

Fremdkörper solltest Du nur dann entfernen, wenn Du sie ohne Probleme mit den Fingern erreichen kannst. Für alles andere ist der Tierarzt zuständig. Benutze auf keinen Fall eine Pinzette oder andere Gegenstände. Das ist für den Hund sehr unangenehm und jede Abwehrbewegung kann schwerwiegende Verletzungen zur Folge haben.

Darf ich Hundeohren mit Wasser spülen? NEIN

Darf man Hundeohren mit Wattestäbchen reinigen? NEIN

Was darf ich denn dann?

Die Ohrmuschel dürfen wir aber mit einem feuchten Tuch reinigen und Ohrreiniger für Hunde ins Ohr träufeln. 

Achtung: Das Kopfschütteln Deines Hundes kann auch Hinweis auf eine behandlungsbedürftige Ohrenerkrankung sein, die sehr schmerzhaft für Deinen Vierbeiner ist. Warte also nicht, sondern ruf Deinen Tierarzt an. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

AUSGEZEICHNET.ORG